Beginen im dritten Jahrtausend?

An diesem Wochenende stellen sich in „Tagen des offenen Wohnprojektes“ zahlreiche Initiativen vor. Unter anderem einige von jenen, die dabei sind, Beginenhöfe zu errichten.

Unter anderem stellt sich dabei die Frage, ob es Beginenhöfe ohne Beginen sind. Ende Juni hielt ich einen Vortrag zum Thema „Beginen im dritten Jahrtausend? – Kritische Anmerkungen zur Adaption einer Bewegung aus dem Mittelalter“. Die Präsentation der Tagung ist hier dokumentiert.

Auch der Nachklang aus der Akademie:

Die Präsentation kann hier online gelesen werden:

http://de.scribd.com/doc/106655137/Beginen-im-dritten-Jahrtausend

Advertisements

Ein Kommentar zu „Beginen im dritten Jahrtausend?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.