Montags an der Tanke

Foto: © wak

 

Es ist wieder so weit. Schnell ist Montag. Wer da versucht, sich Richtung später Nachmittag einer Tankstelle zu nähern, kann sein blaues Wunder erleben. Menschen sind nicht mehr so, wie sie vorher waren. Ihre Gesichter verzerren sich zu jenem Ausdruck, der von einer „Geizistgeil“-Mentalität her zu kommen scheint. Straßen verstopfen zusehends. Süsser die Kassen der Tankstellen nur Montags klingeln.

Liebe Mineralölgesellschaften. Tragt bei zum vorweihnachtlichen Frieden. Senkt die Benzinpreise die ganze Woche über um ein, zwei Cent und die Menschen können Menschen bleiben, so wie sie es doch wirklich wollen.

P.S. Dieser Vorschlag zur Güte könnte auch im kommenden Jahr gelten…

Advertisements

November 1918 – Alfred Döblin

„Döblins großes episches werk über die revolution von 1918 stellt einen triumph des neuen typus eingreifender dichtung dar, ein politisches und ästhetisches unikum in der deutschen literatur und ein nachschlagewerk für alle schreibenden.“ Bertolt BrechtFoto: © wak

Bürger und Soldaten | Verratenes Volk | Heimkehr der Fronttruppen | Karl und Rosa

Eine ausführliche Würdigung dieses Werkes findet sich hier:

https://www.deutschlandfunkkultur.de/wiederentdecktes-jahrhundertwerk.950.de.html?dram:article_id=136932