Maoris in Berlin

Vorsicht! Dieser Hinweis ist irreführend. Denn das Bild von Goethe als Maori ist nicht Bestandteil der Ausstellung des Malers Gottfried Lindauer, dessen Maori-Porträts jetzt in der Alten Nationalgalerie in Berlin gezeigt werden.

maorigoethe
Aber es ist immer noch schön, wie ich finde und war Teil einer Frankfurter Ausstellung mit Werbeplakaten für die Buchmesse, als Neuseeland Partner war.

Mehr zu Lindauers Bildern findet sich hier:

http://www.gottfriedlindauerinberlin.de/index.php?id=1959


Machen Sie die Tore auf!

 

fluechtlingschor

Screenshot aus der Sendung “Die Anstalt”

Nein, daran kann ich mich nicht erinnern, dass mir bei einer Kabarett-Sendung die Tränen kamen. Gestern war es soweit, als der syrische Flüchtlingschor “Zuflucht” ein Lied am Ende der Sendung “Die Anstalt” sang. Und offensichtlich war ich damit nicht alleine. Das Publikum stand auf, bei einigen waren Tränen zu sehen, das Berührtsein war greifbar. Dass Claus von Wagner dann noch “Machen Sie die Tore auf” sagte, unterstrich diese emotional aufgeladene und politisch so korrekte Darbietung.

Danke an “Die Anstalt” – aber sehen Sie selbst


in memoriam Herbert Martius

Unter dem Titel “in memoriam Herbert Martius (1924 – 2009)” erinnert das Kunstmuseum Erlangen vom 26. Dezember 2014 – 6. Januar 2015 in einer Ausstellung an den Erlanger Künstler, der mit großer Vielseitigkeit eine Einheit von Person und Werk gestaltete.

hmerlangen

Kunstmuseum Erlangen
Nürnberger Straße 9
91052 Erlangen

Mehr über Herbert Martius hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Herbert_Martius
und hier:
http://de.scribd.com/doc/21248260/Herbert-Martius-1924-2009


Abend

abendstimmungkoeln

Abendstimmung in Köln

 


Erleuchtung inbegriffen: Sparsha in Bochum

erleuchtungsmaschine

L.N. Tallur: Enlithenment machine (Beta version 0.2) – 2012

SPARSHA – BERÜHRUNG DER SINNE

Ritual und zeitgenössische Kunst aus Indien

2 Nov 2014———1 Feb 2015

 

Ich will hier nicht viel schreiben zu jener Ausstellung, die gestern im Kunstmuseum Bochum unter dem Titel “Sparsha – Berührung der Sinne” eröffnet wurde. Aber dringend empfehlen will ich sie. Denn es ist sehr eindrucksvoll, selbst zu sehen, wie Alltagsleben, Kunst und Religion in Indien aufs Engste miteinander verwoben sind.

http://www.kunstmuseumbochum.de/ausstellung-veranstaltung/details/sinnliche-weisheit-hinduistisches-ritual-und-zeitgenoessische-kunst-aus-indien/


Kleine Bücher

bibliothekssichtJPG

Blick in die Bibliothek des Museums Bochum


Glück mit Büchern

In die Hand bekommen habe ich ein wunderschön gestaltetes Buch: “Vom Glück mit Büchern zu leben”. Blicke in Wohnzimmer und Bibliotheken, Buchrücken, Buchschnitte – wunderschön fotographiert und in Szene gesetzt.

Vom_Glueck_mit_Buechern_zu_leben

 

Am Ende des Buches haben dann Protagonisten ihre Lieblinsbuchhandlungen benannt. Steidl in Göttingen, Carolus Buchhandlung in Frankfurt, der Bücherwurm in Greiz, um nur ein paar zu nennen.

Und dann schreiben Autoren, ihre Lieblingsbuchhandlung sei amazon. amazon. Lieblingsbuchhandlung.

Als gelerntem Sortimentsbuchhändler blutet einem da schon das Herz, dass Menschen nicht mehr wissen, was eine Buchhandlung ist. Ein Blick in wikipedia hätte gereicht:

“Die Amazon.com, Inc. (deutsche Aussprache [amaˈʦoːn], englisch [ˈæməzən]) ist ein börsennotierter US-amerikanischer Online-Versandhändler mit einer breit gefächerten Produktpalette. …”

Nun, zu der Palette gehören auch Bücher. Aber Lieblingsbuchhandlung? Ich weiß ja nicht..

Aber sehen Sie selbst:

http://www.callwey.de/buecher/vom-gluck-mit-buchern-zu-leben/


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.