Mit Verletzungen umgehen

Foto: © wak

Sind wir verletzt, haben wir zwei Möglichkeiten: Wir können in einer Weise denken, die unsere Wut anstachelt und auf Rache sinnt, oder wir können versuchen, uns zu beruhigen, unser Mitgefühl und Verstehen zu berühren und einen friedvollen Geist zu erlangen. Schlagen wir diesen Weg ein, sehen wir, dass auch die andere Person leidet, und unsere Wut wird sich auflösen.

Thich Nhat Hanh (*1926)

Advertisements

Liebe errichtet einen Himmel

Liebe sucht nicht
ihre eigene Erfüllung
und sorgt in keiner Weise
für sich selbst;
doch einem anderen
schafft sie Erleichterung
und errichtet in der Höllenverzweiflung
einen Himmel.

William Blake (1757 – 1827)

Über alles staunen

Betrachte den Abend,
als müsse der Tag mit ihm sterben;
und den Morgen,
als wenn alle Dinge mit ihm zum Leben erwachten.

Von Mal zu Mal
erneuere sich
dein Blick auf die Welt.

Weise ist,
wer über alles staunt.

André Gide (1869 – 1951)