Buddhistischer Lehrer im Zwielicht – Sogyal Rinpoche Quelle der Qual?

Groß aufgemacht berichtet die Süddeutsche Zeitung heute über einen buddhistischen Lehrer, der im Westen große Beachtung findet, über Sogyal Lakar, der besser unter dem Namen Sogyal Rinpoche bekannt ist und dessen „Tibetisches Buch vom Leben und vom Sterben“ weltweit Beachtung fand. Die Essenz des Artikels von Michaela Haas ist allerdings eher ernüchternd, wenn nicht erschreckend. Von sexuellem Missbrauch, Prügeln und Verschwendungssucht ist die Rede:

http://www.sueddeutsche.de/panorama/buddhismus-quelle-der-qual-1.3623511?reduced=true

Sollten die erhobenen Vorwürfe wahr sein, ist dies für einen religiösen Lehrer um so schwerwiegender. Und man muss dort wohl genau so hinsehen, wie man es bei missbräuchlichem Verhalten in christlichen oder anderen Kirchen und Religionen tun muss.

Advertisements

Spirituelle Texte auf einen Blick

Mit einer neuen Seite wartet jetzt mein Blog mystikaktuell.wordpress.com auf. Unter dem Titel “Auf einen Blick” finden sich Links zu spirituellen Anregungen und Texten von mir, die zwischenzeitlich in dem vergriffenen e-Book “Der Weg zum Selbst. Texte zu Mystik und Spiritualität” veröffentlicht waren. Für diese neue Online-Version habe ich die Texte ergänzt und weitere hinzugefügt.

Leider musste ich auch noch einmal darauf hinweisen, dass es immer noch eine eine missbräuchliche Nutzung der pdf-Datei des e-Books gibt, die von mir weder genehmigt noch gewünscht ist.

Zu der neuen Seite geht es hier:

https://mystikaktuell.wordpress.com/auf-einen-blick-spirituelle-anregungen-von-werner-a-krebber/