Innehalten

Foto: © wak

„Warum hast du es so eilig?“ fragte der Rabbi. „Ich laufe meiner Lebendigkeit nach“, antwortete der Mann. „Und woher weißt du“, sagte der Rabbi, „dass deine Lebendigkeit vor dir herläuft und du dich beeilen musst? Vielleicht ist sie hinter dir und du brauchst nur innezuhalten.“

Diese chassidische Geschichte wird Rabbi Ben Meir (1740–1809) aus Berditchev zugeschrieben

Advertisements

Sich am Leben freuen

Selbstverwirklichung bedeutet,
zu einem lebendigen Menschen zu werden,
indem man sich am Leben freut
und selbst zur Lebendigkeit beiträgt.

Francine Klagsbrun (*1931)

Mehr über sie hier:
https://jwa.org/encyclopedia/article/klagsbrun-francine