Rainer Maria Rilke: Blaue Hortensie

 

Foto: © wak

 

Blaue Hortensie

So wie das letzte Grün in Farbentiegeln
sind diese Blätter, trocken, stumpf und rauh,
hinter den Blütendolden, die ein Blau
nicht auf sich tragen, nur von ferne spiegeln.

Sie spiegeln es verweint und ungenau,
als wollten sie es wiederum verlieren,
und wie in alten blauen Briefpapieren
ist Gelb in ihnen, Violett und Grau;

Verwaschenes wie an einer Kinderschürze,
Nichtmehrgetragenes, dem nichts mehr geschieht:
wie fühlt man eines kleinen Lebens Kürze.

Doch plötzlich scheint das Blau sich zu verneuen
in einer von den Dolden, und man sieht
ein rührend Blaues sich vor Grünem freuen.

Rainer Maria Rilke, 1906

Advertisements

Grüne Apotheke in Bochum

Fotos: © wak

Seit heute ist sie „offen“, die „Grüne Apotheke“ im Botanischen Garten in Bochum. Sie zeigt vom 9. Juni bis zum 30. September 2018 einen Überblick  vom „Hortus Medicus zur Pharmaforschung“. Und das nicht theoretisch, sondern sehr praktisch durch eine hübsch gestaltete Pflanzenlandschaft. mit Beeten, Hochbeeten, Sitzmöglichkeiten und Informationen. Es ist eine Ausstellung des Verbands Botanischer Gärten; Konzept und Redaktion – auch der Begleitbroschüre – hatte der Botanische Garten der Universität Bonn.

Neben allgemeinen Informationstafeln gibt es jeweils ausführlichere Hinweise zu den Pflanzen. Die sind auch qer QR-Code über den virtuellen Apothekergarten der Düsseldorfer Heinrich-Heine-Universität abzurufen. Hier der Link: http://apothekergarten.hhu.de/listePflanzen

Die Ausstellung ist Teil der „Woche der Botanischen Gärten 2018“, an der im deutschsprachigen Raum eine ganze Reihe Gärten teilnehmen. http://www.verband-botanischer-gaerten.de/pages/bg_woche_2018.html

Mehr zum Botanischen Garten Bochum hier: http://www.boga.ruhr-uni-bochum.de/

 

Im Sommer den Herbst des Lebens genießen

Nicht schlecht gestaunt habe ich, als ich vor einiger Zeit in Neustadt/W. den Grüngürtel in der Stadt lang ging. Da sind Parkbänke aufgestellt worden, die Senioren oder anderen Menschen, die mit dem Gehen Schwierigkeiten haben, in angenehmer Weise Platz bieten:
herbstdeslebensFoto: © wak

Die Sitze auf der linken und rechten Seite sind erhöht, in der Mitte ist Platz, um einen Rollator dazwischen zu schieben.
Vorbildlich, wie ich denke. Ideal für Stadtgärten, Friedhöfe, Parks etc. – Leider konnte ich keinen Herstellerhinweis sehen. Aber…

Blaue Hortensien

blauehortensienFoto: © wak

 

Blaue Hortensie

So wie das letzte Grün in Farbentiegeln
sind diese Blätter, trocken, stumpf und rauh,
hinter den Blütendolden, die ein Blau
nicht auf sich tragen, nur von ferne spiegeln.

Sie spiegeln es verweint und ungenau,
als wollten sie es wiederum verlieren,
und wie in alten blauen Briefpapieren
ist Gelb in ihnen, Violett und Grau;

Verwaschenes wie an einer Kinderschürze,
Nichtmehrgetragenes, dem nichts mehr geschieht:
wie fühlt man eines kleinen Lebens Kürze.

Doch plötzlich scheint das Blau sich zu verneuen
in einer von den Dolden, und man sieht
ein rührend Blaues sich vor Grünem freuen.

Rainer Maria Rilke, 1906