Herbstbeginn…

Äpfel an Holz im Weitmarer Schlosspark Foto: © wak

Advertisements

Grüne Apotheke in Bochum

Fotos: © wak

Seit heute ist sie „offen“, die „Grüne Apotheke“ im Botanischen Garten in Bochum. Sie zeigt vom 9. Juni bis zum 30. September 2018 einen Überblick  vom „Hortus Medicus zur Pharmaforschung“. Und das nicht theoretisch, sondern sehr praktisch durch eine hübsch gestaltete Pflanzenlandschaft. mit Beeten, Hochbeeten, Sitzmöglichkeiten und Informationen. Es ist eine Ausstellung des Verbands Botanischer Gärten; Konzept und Redaktion – auch der Begleitbroschüre – hatte der Botanische Garten der Universität Bonn.

Neben allgemeinen Informationstafeln gibt es jeweils ausführlichere Hinweise zu den Pflanzen. Die sind auch qer QR-Code über den virtuellen Apothekergarten der Düsseldorfer Heinrich-Heine-Universität abzurufen. Hier der Link: http://apothekergarten.hhu.de/listePflanzen

Die Ausstellung ist Teil der „Woche der Botanischen Gärten 2018“, an der im deutschsprachigen Raum eine ganze Reihe Gärten teilnehmen. http://www.verband-botanischer-gaerten.de/pages/bg_woche_2018.html

Mehr zum Botanischen Garten Bochum hier: http://www.boga.ruhr-uni-bochum.de/

 

Entengrütze – mehr als nur schön

Entengrütze im Botanischen Garten in Bochum Foto: © wak

Schön anzusehen ist sie, die Entengrütze. Oder Wasserlinsen. Oder wie immer man sie nennt. Aber nicht nur das. Sie könnten auch für die Nahrungskette der Menschen bedeutend werden. Das ist jedenfalls hier nachzulesen:

http://www.deutschlandfunkkultur.de/entengruetze-geheimrezept-fuer-smoothie-fans.993.de.html?dram:article_id=378034