Bewegung und Zerfall

Hendrick ter Brugghen | Heraclitus (1628)

Wo keine Bewegung ist,
herrscht Verfall.
Das Gemisch im Becher
zersetzt sich,
wenn es nicht geschüttelt wird.

Heraklit von Ephesos (um 520 v.u.Z. – um 460 v.u.Z.)

Advertisements