Wann „öffentliches Interesse“ begründet ist und mehr Fragen…

„Süddeutsche Zeitung“ vom 23. März 2017

In einem kurzen aber sachlichen Beitrag informiert Karoline Meta Beisel über die Neufassung der Richtlinie zum Diskriminierungsschutzes bei den Regeln zur Kriminalitätsberichterstattung. Wer da so sorgfältig abwägt, das wird abzuwarten bleiben.

Mehr zu „Neue Richtlinie 12.1 – Berichterstattung über Straftaten“ hier: http://www.presserat.de/presserat/

Advertisements