Vergleichen

Das Vergleichen
ist das Ende des Glücks
und der Anfang der Unzufriedenheit.

Søren Kierkegaard (1813 – 1855)

Advertisements