Caring, Sharing, Loving

Als sich jetzt Bindungsforscher in München trafen, fragten sie sich, welche drei Dinge man den eigenen Kindern mitgeben solle. Während die westlichen Bindungsforscher lange diskutierten, hatten die Maoris nach einer halben Minute ein Ergebnis:

Caring, Sharing, Loving:

sich kümmern, teilen, lieben.

 

So berichtet Werner Bartens in der „Süddeutschen Zeitung“ vom 11. Oktober 2016, erschienen unter dem Titel „Die unsichtbare Keule“.

Advertisements