Lingua Tertii Imperii

Aktuelle Sprachverrohungen lassen an einen Philologen erinnern, der sich in besonderer Weise mit der „Lingua Tertii Imperii“ (LTI), der Sprache des sogenannten „Dritten Reiches“ befasst hat. Leider sind beklemmende Parallelen festzustellen.

Ein Blick in das Buch und das LTI-Lexikon lassen das – so denke ich – deutlich werden:

Victor Klemperer

LTI. Notizbuch eines Philologen

Klemperer_LTI

Reclam Verlag Leipzig 1975, Reclam-Bibliothek Band 125, 18. Auflage, 1999, 354.363. Tausend;
Text nach: Victor Klemperer, LTI, 3. Auflage, Max Niemayer Verlag, Halle (Saale) 1957

Einleitung:
http://lti-lexikon.de/

Wörter:
http://lti-lexikon.de/woerter.html#a

Wortgruppen:
http://lti-lexikon.de/wortgruppen.html

Hier kann LTI käuflich erworben werden – auch um das LTI-Lexikon (nach eigenen Aussagen) zu unterstützen:

http://www.amazon.de/gp/product/3150201497/ref=as_li_tf_tl?ie=UTF8&tag=ltilexikon-21&linkCode=as2&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=3150201497

Advertisements

Ein Gedanke zu “Lingua Tertii Imperii

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.