Flüchtlingsströme und Zerfall

„In den ehemaligen Kolonien hat man Staaten innerhalb der alten kolonialen Grenzen geschaffen, so dass Ethnien, Sprachen und Religionen gemischt waren. Dieses Phänomen schafft tiefe Spannungen. Die Spannungen zwischen Bevölkerungsgruppen drohen in diesen Ländern zu explodieren und könnten massive Flüchtlingsströme und den Zerfall von Staatsapparaten nach sich ziehen.“

Michel Foucault (1926 – 1984) im Jahr 1979 im Interview mit einer japanischen Zeitung, das jetzt von „liberation“ abgedruckt wurde. Darauf aufmerksam macht der heutige „Perlentaucher“ des Spiegel:

http://www.liberation.fr/debats/2015/09/17/michel-foucault-en-1979-les-hommes-reprimes-par-la-dictature-choisiront-d-echapper-a-l-enfer_1384684?xtor=rss-450

Advertisements