Eine Zugabe ganz besonderer Art

 

Am 12. August spielte das Jovem Orquestra Portuguesa im Berliner Konzerthaus Pedro Lima Soares, Wolfang Amadeus Mozart und Igor Strawinski. Danach gab das junge Orchester von Weltklasse eine Zugabe der ganz besonderen Art. Es soll der Schlusschoral aus  J. S. Bach: Kantate „Christ lag in Todes Banden“ BWV 4 sein. Ich hatte das Glück dabei sein zu dürfen und muss sagen, dass mir bei dieser Zugabe die Tränen gekommen sind. (wak)

Advertisements