Medienmacher machen Sprachvorschläge

Glossar_Mediensprache

Ein „Glossar der Neuen deutschen Medienmacher“ will „Formulierungshilfen für die Berichterstattung im Einwanderungsland“ geben.

Im Hinweis zu den Formulierungshilfen heißt es:
„Als Journalistinnen und Journalisten arbeiten wir jeden Tag mit unserem Handwerkszeug, der Sprache. Unsere Berichte sollten möglichst wertfrei, korrekt und präzise die Sachverhalte wiedergeben. Nicht selten passiert es aber, dass Wörter wie »Einwanderer«, »Zuwanderer” und »Migrant« im selben Text nebeneinander verwendet werden, in der Annahme, sie würden alle dasselbe bedeuten. Worin sich diese Begriffe unterscheiden und bei welchen weiteren Themen ungenau formuliert wird, erläutern wir im Glossar mit Formulierungshilfen für die Berichterstattung. Es soll als Hilfestellung für die tägliche Redaktionsarbeit dienen.“

Ich finde es allerdings auch darüber hinaus spannend.

Hier kann das Glossar kostenlos heruntergeladen werden:

http://www.neuemedienmacher.de/wp-content/uploads/2014/12/Glossar_A5_online.pdf

 

Advertisements